Myopie-Management

Diese neue Methode der Augenkorrektur sollte vor allem Eltern interessieren. Denn nicht nur immer mehr Kinder entwickeln eine Kurzsichtigkeit, man kann auch etwas dagegen tun.

Je früher, desto besser


Wir ermitteln mit deinen Kindern alle notwendigen Daten zum idealen Sehen, bewerten das individuelle Risiko bezüglich einer fortschreitenden Myopie und schlagen konkrete Maßnahmen zur Korrektur des Sehfehlers mit regelmäßigen Nachkontrollen vor.

Eine Nachtlinse bremst eine fortschreitende Myopie in der Regel am besten. Das Auge ist etwa ab dem 7./8. Lebensjahr so groß wie das eines Erwachsenen, sodass eine normale Kontaktlinse schon passen kann. Für Kinderaugen, die nicht für eine Nachtlinse in Frage kommen, gibt es die Möglichkeit, Kontaktlinsen anzupassen, die gezielt das Fortschreiten der Myopie hemmen sollen – idealerweise noch vor der ersten Brille. In Einzelfällen kann auch eine Brille die bestmögliche Wahl sein.